Baugebiete  >  Salzhemmendorf

Salzhemmendorf – mit Salz groß geworden

Der Flecken Salzhemmendorf mit seinen 11 Ortsteilen liegt 28 Kilometer östlich von Hameln und 35 Kilometer westlich von Hildesheim  Die Lage direkt  an der B1 ist ideal,  Pendeln in beide Richtungen ist kein Problem. In Salzhemmendorf finden Sie Ruhe, Natur und alles, was Sie zum Leben brauchen. Die Stadt liegt idyllisch eingebettet in das Leinebergland zwischen und ist geprägt von den Höhenzügen Ith im Westen und Thüster Berg im Osten sowie den Osterwald, auch „Drei-Berge-Eck“ genannt. Die Ursprünge des Ortes Salzhemmendorf gehen auf das Jahr 1022 zurück. Salzgewinnung war über Jahrhunderte von zentraler Bedeutung, was die Bewohner zu einigem Wohlstand führte. Der Name stammt daher auch der hier entspringenden Solequelle. Heute wird Sole in erster Linie für die Entspannung und auch zur Gesundheitsförderung genutzt. Die Ith-Sole-Therme wird von vielen Menschen regelmäßig genutzt. 

Infrastruktur

  • Kindergarten
  • Einkaufsmöglichkeiten
  • Kooperative Gesamtschule bis zum Abitur
  • Wochenmarkt
  • Ith-Sole-Therme
  • Kreditinstitut
  • Sportanlagen und -vereine
  • Boule-Bahn
  • Freilichttheater
  • Gastronomie
  • Campingplatz
  • Bahnhof
  • Rastiland

Gut zu wissen

Salzhemmendorf besticht durch seine vielfältigen Angebote für Naturliebhaber, Wanderer, Radfahrer und Touristen. Besonders die Naturdenkmäler sind beliebte Ziele für Touristen und Ausflügler, zum Beispiel  der Lönsturm, die Höhlen am Ith oder die Tilly-Linde. Für Familien ist der Freizeit- und Erlebnispark Rastiland mit seinen vielen Attraktionen ein häufig angesteuertes Ziel, wo man leicht ganze Tage verbringen kann. 

Ebenso spannend ist ein Besuch der Freilichtbühne Osterwald, wo jährlich wechselnde Programm – Boulevard- und Märchenstücke – geboten werden. Wenn die Tage heiß werden, gibt es Abkühlung in den Badeseen, wie zum Beispiel dem Humboldtsee. Baden und Campen  in der Natur ist hier ein besonderes Erlebnis. Auch das Besucherbergwerk und Museum „Hüttenstollen“ in Osterwald ist ein markanter Ort und zeugt von der Bergbauvergangenheit der Region.